VERONA UND UMGEBUNG

Urlaub in einer der schönsten Städte Italiens: Stadtleben, Natur und Kultur in Verona.

 

Verona Ein Aufenthalt in unserem Agriturismo-Betrieb bietet Ihnen die Gelegenheit, nicht nur die Ruhe der Natur zu genießen, sondern auch die Geschichte, die Kunst, die Traditionen und die Umgebung Veronas zu entdecken, welche die Stadt in der ganzen Welt berühmt gemacht haben. Im Jahr 2000 hat die Unesco die Altstadt Veronas zum Weltkulturerbe erklärt.

 

Verona beeindruckt jeden Gast durch seinen ungeheuren Reichtum an historischen Zeugnissen:
Die Kirchen, Monumente und architektonischen Denkmäler repräsentieren die unterschiedlichen historischen Etappen der Stadtgeschichte, von der römischen Antike über die mittelalterliche Herrschaft der Skaliger bis hin zum Verona der Renaissance.

 

Die Hügel von Verona im Umland

Wer nach Verona kommt, findet auf Schritt und Tritt die Monumente der Vergangenheit, allen voran natürlich die Piazza Bra mit der Arena, einem der bedeutendsten und am besten erhaltenen römischen Amphitheater. Heute beherbergt die Arena, die mehr als 20.000 Zuschauer fasst, im Sommer die einzigartigen Opernfestspiele Veronas. Auch das Forum, die Piazza delle Erbe, das Römische Theater an der Etsch und die Stadttore Veronas symbolisieren bis heute die Erhabenheit der antiken Welt.
 
Durch den Arco della Costa gelangt man auf die Piazza dei Signori, die vom Palazzo degli Scaligeri, dem Palast des Herrschergeschlechts der Skaliger, dominiert wird. Hier war Dante Alighieri bei Cangrande della Scala zu Gast, dem er sein „Paradies“ widmete. Das Verona der Skaligerzeit hat außerdem in den Skaligerbögen (Arche Scaligere), der riesigen Festung Casetlvecchio mit dem Ponte Scaligero, der Torre del Gardello auf der Piazza delle Erbe sowie einigen der schönsten Kirchen Veronas wie der Basilica di San Fermo und der Kirche San Anastasia überlebt.
 
Die Spuren der Renaissance zeigen sich insbesondere im wunderschönen Palazzo della Ragione, der Kirche San Giorgio, den Fresken der Case Mazzanti auf der Piazza delle Erbe sowie in den Portalen der Stadthäuser und den Fresken der Palazzi.
 
Nicht nur die Stadt Verona selbst, sondern auch ihre Umgebung ist reich an Geschichte, Kultur und Tradition. Historische Wohnsitze, kleine Museen zur ländlichen Tradition, Genuss- und Weinwanderwege, Sportmöglichkeiten und eine spektakuläre Natur laden zum Entdecken ein.
 
In der Provinz Verona gibt es zahlreiche kleinere historische Zentren. Im Süden wird sie von einer fruchtbaren Ebene begrenzt, während der Norden durch eine eindrucksvolle Hügellandschaft geprägt wird. Das Gebiet rund um den Gardasee ist dank seiner schönen Landschaft und des milden Klimas seit Jahrzehnten eine der beliebtesten Tourismusregionen.
 
Die Stadt ist bei Feinschmeckern, Gourmets und Weinkennern auch bekannt für die traditionellen Gerichte, der veronesischen Küche, die charakteristischen Lokale und die lokalen Weine. Günstige Klimabedingungen und fruchtbare Böden, lassen in der Gegend einer ungeheuren Produktvielfalt an frischem Obst und Gemüse wachsen. Ein wichtiger Bestandteil der veronesischen Küche. Typisch für die Gegend der Reis, für das Risotto, Gnocchi aus hiesigen Kartoffeln, ausgefallene Wurstsorten, wie die Soppressa, Käse, Fisch aus den umliegenden Flüssen, das native Olivenöl und viel Gemüse. In den Wintermonaten sehr beliebt sind die Maronen. Bei Rivoli ist ein bekanntes Spargelanbaugebiet.
 
Arena di Verona
 
Erleben Sie in der Arena von Verona eine magische Hochsommernacht!
 
Opernfestspiele / Spielzeit 2012/13
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Seite www.arena.it.
 
Museen in Verona
 
Ein Aufenthalt auf unserem Landgut Sommavalle bietet Ihnen ideale Möglichkeiten,
um Kunst und Kultur in Verona zu besichtigen.
 
Stadtrundgang:
 

  • Sehenswürdigkeiten in Verona
  • Genießen in Verona
  • Messe Verona
  • Valpolicella Weinbaugebiet
  • Gardasee

 

Öffentliche Verkehrsmittel / Stadtbus

 
Busservice Verona (ATV)
Der Agriturismo Sommavalle ist problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Der öffentliche Busverkehr ATV (Azienda Trasporti Verona) sorgt für eine optimale Anbindung. In wenigen Minuten erreicht man mit dem Bus von Sommavalle aus die historische Altstadt Veronas.
 
Die Buslinien des öffentlichen Stadtnetzes ATV Nummer 71 und 41 (täglich) sowie 95 (an Feiertagen) verbinden das Stadtzentrum mit dem Landsitz Sommavalle.
Um den Agriturismo Sommavalle von Verona aus zu erreichen, nehmen Sie den Bus in Richtung Valdonega/Torricelle und steigen Sie an der Endhaltestelle „Sommavalle“ (via S. Giuliana II) aus. Die Haltestelle befindet sich am Anfang der via Sommavalle, in der sich unser Agriturismo-Betrieb befindet.

 
Flughafen Catullo di Verona
Informationen folgen.